Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d655098489/htdocs/app655098630/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2364

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d655098489/htdocs/app655098630/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2368

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d655098489/htdocs/app655098630/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3169
KJPP Frechen - Michaela Koch
logo

Dr.-Tusch-Str. 22-24

50226 Frechen

TEL 02234/240660

FAX 02234/240670

info@kjpp-frechen.de

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Fachärztin Michaela Koch

Herzlich Willkommen auf der Internetseite KJPP-Frechen.de. KJPP steht für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit fast 20 Jahren Erfahrung in Frechen. Bei mir finden Kinder, Jugendliche und Eltern Hilfe bei ihren Sorgen, Ängsten, Problemen und Krisen. Diese können psychischen oder sozialen Ursprungs sein, aber auch ganz andere Hintergründe haben.

Meine Praxis ist sozialpsychiatrisch organisiert. Dies bedeutet, dass mehrere MitarbeiterInnen mit verschiedenen fachlichen Qualifikationen unter meiner Leitung tätig sind.

Vor allem in psychologischen und sozialen Belangen ist der persönliche Kontakt von großer Bedeutung, weswegen ein freundlicher und respektvoller Umgang mit Ihnen und Ihrem Anliegen selbstverständlich ist. Mir ist wichtig, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und dass eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gelingt. Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

Ich freue mich, Sie bei uns als Patient begrüßen zu dürfen.

– Fachärztin Michaela Koch –

Erstanmeldung & Termine

Haben Sie noch Fragen? Hier finden Sie Informationen zur Erstanmeldung und dem weiteren Verlauf in dieser Praxis.

Hier erfahren Sie mehr

Über uns

Lernen Sie das gesamte Team kennen und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von meiner Praxis.

Hier erfahren Sie mehr

Diagnosespektrum

An dieser Stelle finden Sie eine Übersicht meines Diagnosespektrums und erste Informationen dazu, wie z.B. zum Thema ADS/ADHS

Hier erfahren Sie mehr

Kontakt

Scheuen Sie sich nicht mich anzusprechen. Ich bin gerne für Sie da. Zwecks Terminabsprachen melden Sie sich telefonisch oder persönlich in der Praxis.

Hier erfahren Sie mehr

Möglicher Ablauf

Erster Termin

Im ersten Termin bespreche ich mit Ihnen und Ihrem Kind den Vorstellungsanlass, ich erhebe die Anamnese (Krankheitsgeschichte), nehme eine erste Problemanalyse vor und leite die erforderlichen Untersuchungen in der Praxis ein.
Die Behandlungs- und Diagnostiktermine finden an allen Werktagen statt, beginnen meistens um 8:30 Uhr, und reichen teilweise bis 20:00 Uhr, um auch berufstätige Eltern/Bezugspersonen in Abendterminen mit einbeziehen zu können. Da die Termine zeitintensiv sind, führen wir eine reine Terminpraxis.

 

Diagnostik

In den testpsychologischen Untersuchungen steht umfangreiches, altersgerechtes und stets aktualisiertes Testmaterial zur Verfügung. Dies reicht von altersgerechten Intelligenz- und Leistungstests über Tests zur Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie) und zur Rechenstörung (Dyskalkulie), zur grob- und feinmotorischen Entwicklung, zur Sprachentwicklung, zur emotionalen und psychosozialen Entwicklung sowie zu verschiedenen Störungsbildern (z. B. ADHS/ADS, Depressionen, Ängste, Phobien, Zwänge, Autismus, Essstörungen).

 

Behandlung

Die Behandlungsmethoden in der Praxis sind vielfältig und umfassen das gesamte Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie: Verhaltenstherapie, systemisch-analytische Therapie (Familientherapie), tiefenpsychologisch-analytische Therapie, Heilpädagogik, Spieltherapie, spezielle Verhaltenstrainings für das Kind (z. B. bei ADHS, Autismus), Entspannungsverfahren, Psychoedukation, stützende und/oder beratende Gespräche, Geschwisterbehandlungen, Elterntraining Ärztliche Verordnungen: Ergotherapie und/oder Logopädie, falls erforderlich auch Medikamente.